Ausschreibungen

gedenk_potenziale 2022
Vergabeart:BVergG - Unterschwellenbereich: offener Ideenwettbewerb
Art des Auftrags:Dienstleistungsauftrag
Auftraggeber:Stadt Innsbruck Magistratsabteilung V, Gesellschaft, Kultur, Gesundheit und Sport
Beginn:2020-07-29 12:15:24
Ende:2020-12-31 23:59:00
Text: Durch die Projektreihe „gedenk_potenziale“ wird der 5. Mai, der Tag der Befreiung von Mauthausen, nun stärker und nachhaltiger als Tag gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus im öffentlichen Bewusstsein der Stadt Innsbruck verankert. Die neue Förderschiene, welche im Auftrag des Kulturausschusses des Gemeinderates vom Stadtarchiv/Stadtmuseum entwickelt wurde, strebt besonders die Entwicklung gegenwartsbezogener Formen des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus sowie von Gewalt, Rassismus und Antisemitismus an. Dabei werden innovative Projekte, die Gedenken als intensive Gesellschaftsforschung begreifen, besonders berücksichtigt.
Wir empfehlen Ihnen die Richtlinien zur Einreichung genau durchzulesen und bitten Sie über diese Plattform Ihre Unterlagen einzureichen. Bitte beachten Sie: Die Umsetzung des Siegerprojektes muss bis zum 5. Mai 2022 erfolgen.

Erfüllungsort:Innsbruck
Erfüllungszeitraum/Liefertermin5. Mai 2022
Kontakt: Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck
Badgasse 2
6020 Innsbruck

Tel. +43.512.5360-1400
post.stadtarchiv@innsbruck.gv.at

CPV-Codes: 92000000-1
NUTS-Code: AT33

Verfahrensunterlagen

  • Deckblatt.pdf
  • About.pdf
  • Ausschreibungstext_2022.pdf
  • Datenblatt_gedenk_potenziale.pdf
  • Datenschutzrechtliche Information_gedenk_potenziale.pdf


Bitte bewerben Sie sich hier für dieses Verfahren, um

  • Zugriff auf alle Unterlagen und Datenträger zu erhalten
  • über alle Änderungen (Fragenbeantwortungen, Berichtigungen, Fristverlängerungen, Nachrichten, usw.) an die angegebene E-Mailadresse informiert zu werden
  • Angebote und Teilnahmeanträge abgeben zu können

Zur Bewerbung für dieses Verfahren